KIND - PFERD &  NATUR 

DIE ZWEIBEINER 

 

Simon Berg

Simon Berg

Hallo mein Name ist Simon Berg, ich bin frische 22 Jahre alt und habe seit 2018 einen anerkannten Realschulabschluss auf der Peter-Bruckmannschule mit dem Schwerpunkt Alten- und Kinderpflege. Im Frühjahr 2021 schließe ich meine angehängte Berufsausbildung als staatlich anerkannter Sporttherapeut ab und möchte mich dann als Erlebnispädagoge selbstständig machen und im späteren Verlauf noch die Sporttherapie mit einbinden.

Aktuell arbeite ich noch nebenher, seit über einem Jahr, in der EMSLounge in Öhringen als Personal Trainer und habe dort bereits meine ersten Erfahrungen im Bereich Kundenbetreuung, Terminplanung und Coaching sammeln dürfen. Im späteren Verlauf möchte ich noch eine zweite Berufsausbildung als Physiotherapeut absolvieren um so noch mehr Kenntnisse im Umgang mit Menschen aller Altersgruppen sammeln zu können.

In meiner Freizeit betreibe ich seit dem Kindesalter, aktiv den Reitsport und seit 2016 auch in den drei Disziplinen, Geländespringen, Parcourspring- und Dressurreiten. Diese Disziplinen habe ich bereits alle erfolgreich belegt. Neben dem Turniersport darf ich nun auch als Vielseitigkeitsbeauftragter des PSK-Franken, selber Lehrgänge organisieren, sowie Teams für die Vielseitigkeit zusammenstellen.

Mein Schlüsselmoment, welcher den Stein der Erlebnispädagogik ins Rollen gebracht hat, war 2016 während eines Ferienjobs, in dem ich kaum Kontakt zu anderen Menschen hatte und mich nicht mit der Monotonie des einseitigen Arbeitens anfreunden konnte. Deswegen entschloss ich mich dazu, dass mein zukünftiger Berufsweg sich hauptsächlich mit und um Menschen aller Altersgruppen drehen soll. Daraufhin habe ich ein berufsorientiertes Praktikum als Physiotherapeut in der SLK- Klinik Löwenstein gemacht und mich in meiner Entscheidung bestätigt gefühlt. Dies bestärkte sich noch mehr in meinen Schulpraktika als Sportlehrer in der Michael-Beheim-Schule mit den Klassen 3–10. Dort ist mir besonders aufgefallen, dass ich gut auf Kinder jeder Altersgruppe eingehen und mit ihnen gemeinsam ihre Probleme angehen und lösen kann.






 
 
 
 
E-Mail
Anruf
Instagram